Nutzung der aula-Plattform a. Moderatoren achten auf die Einhaltung der Regeln auf der Plattform. Sie löschen anstößige Inhalte. Bei dreifachem Verstoß gegen die Regeln der Plattformnutzung wird der Schüler oder die Schülerin von der Beteiligung über die Plattform ausgeschlossen und der Account wird für 6 Monate gesperrt. b. Auf der Plattform werden keine Beleidigungen, diskriminierenden Beiträge oder anderweitig anstößigen Inhalte geschrieben. c. Auf der Plattform werden keine persönlichen Konflikte ausgetragen und keine Personen diskutiert. d. Auf der Plattform werden keine vollständigen Namen von Schülerinnen oder Schülern geschrieben. Benutzernamen (wie maxmus) sind zulässig, oder Abkürzungen des Nachnamens, wie beispielsweise Max M. e. Bei der Wahl des Profilbildes ist darauf zu achten, dass die Rechte für die Bildnutzung gegeben sind. Es sollten darum Bilder mit offenen Lizenzen oder eigene Bilder verwendet werden. Anstößige, beleidigende oder pornografische Inhalte sind streng verboten. f. Verbesserungsvorschläge müssen konstruktiv formuliert sein. Sie dürfen nicht einfach nur eine Abwertung der Idee enthalten, ohne Gründe zu nennen.